Neue Folgen aus Staffel 2 in der ARD-Mediathek: Der Kommissar und die Alpen

Vier neue Folgen der italienischen Erfolgsserie in der ARD-Mediathek ansehen: „Der Kommissar und die Alpen alias Rocco Schiavone.

Der Kommissar und die Alpen in der ARD-Mediathek (verfügbar in Deutschland bis 29. 9. 2020) Auch als Hörfassung und mit UT!

Kultkommissar Rocco Schiavone ist zurück. Der oft schlecht gelaunte, Kälte hassende, mit Zigarette oder Joint im Mundwinkel anzutreffende Vice-Questore ermittelt vom 9. bis 30. August in vier neuen Folgen, jeweils sonntags um 21:45 Uhr im Ersten. Der erste Film der neuen Staffel führt den ins Aostatal strafversetzten Kommissar zurück in sein geliebtes Rom.

In „Ein Tag im Juli“ erzählt Schiavone rückblickend vom Tod seiner geliebten Ehefrau Marina durch die Kugeln eines Auftragskillers, von seiner Freundschaft zu Kriminellen seit Jugendtagen und kleinen Vergehen im Dienst. Roccos Bericht, den sein Vorgesetzter nach dem Mord an der Lebensgefährtin seines Freundes einfordert, beginnt mit einem Fall aus seiner Zeit als Ermittler in der italienischen Hauptstadt. In einem Steinbruch wird die Leiche eines 20-Jährigen gefunden. Bei seinen Nachforschungen stößt Rocco auf Drogengeschäfte und ein weiteres Opfer. Er möchte jedoch nicht nur die Dealer erwischen, sondern vor allem auch die Hintermänner. Wie gefährlich das ist, ahnt Rocco noch nicht – denn mit seiner unerschrockenen Art macht er sich gefährliche Feinde, die ihn aus dem Weg räumen wollen.

Auch in der neuen Staffel spielt der italienische Charakterdarsteller Marco Giallini den stilprägenden, charismatischen Ermittler Rocco Schiavone. Dieses Mal unter der Regie von Giulio Manfredonia, der nach Büchern von Maurizio Careddu und Antonio Manzini inszenierte. Als Vorlagen dienten erneut die Bestsellerromane von Antonio Manzini. An Giallinis Seite stehen Claudia Vismara als Inspettora Caterina Rispoli, Ernesto D’Argenio als Italo Pierron u. v. m.

Die Sendetermine der 2. Staffel im Überblick:

Der Kommissar und die Alpen – Ein Tag im Juli
Sonntag, 9. August 2020, 21:45 Uhr

Der Kommissar und die Alpen – Das gute Leben
Sonntag, 16. August 2020, 21:45 Uhr

Der Kommissar und die Alpen – Staub und Schatten
Sonntag, 23. August 2020, 21:45 Uhr

Der Kommissar und die Alpen – Nächte ohne Mond
Sonntag, 30. August 2020, 21:45 Uhr

Alle vier Filme sind nach Ausstrahlung jeweils 30 Tage lang in der ARD Mediathek verfügbar.

„Der Kommissar und die Alpen“ ist eine Produktion der Rai Fiction und Cross Productions in Zusammenarbeit mit BETA Film im Lizenzerwerb der ARD Degeto für die ARD.

Staffel 1 „Der Kommissar und die Alpen lief  im Februar und März 2019 im Ersten!

Kommissar Rocco Schiavone, im Rang eines Vize-Questore, ist nicht gerade das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Er hält sich selbst nicht ans Gesetz, kifft im Büro, lebt ungeniert seine Launen aus und ist auch privat alles andere als einfach. Aus disziplinarischen Gründen wurde der eingefleischte Römer in die italienischen Alpen versetzt - ins Aostatal. Nicht nur das raue Klima der Bergregion macht ihm zu schaffen, auch seine Vergangenheit setzt ihm zu. Im ersten Film „Schwarze Piste" bekommt es Rocco Schiavone auch noch mit einem Toten zu tun, der im Dunkeln von einer Pistenraupe überfahren wurde - war es wirklich nur ein Unfall?

Unter der Regie von Michele Soavi spielt der italienische Charakterdarsteller Marco Giallini den in die Alpen strafversetzten Ermittler Rocco Schiavone. Die neue Krimireihe im Ersten basiert auf den Bestseller-Romanen des italienischen Autors Antonio Manzini. 

Marco Giallini zu seiner Erfolgsrolle: „Rocco ist ein menschlicher Held und neigt wie alle Menschen dazu, Fehler zu machen. Nach meiner Meinung macht dies die Figur plausibel und bringt sie den Zuschauern näher. Er ist ein Vize-Polizeidirektor, aber auch ein Freund von Dieben. Er schickt alle zum Teufel - die Guten, die Hässlichen und die Bösen. Sicher, er ist ein impulsiver Charakter, aber mit einem großen Herzen. Er ist unkonventionell, ein ausgesprochener Anti-Held."

Der Kommissar Rocco Schiavone (Mario Giallini), mit der unvermeidlichen Zigarette, im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht.  Bild: Sender / ARD Degeto
Der Kommissar Rocco Schiavone (Mario Giallini), mit der unvermeidlichen Zigarette, im Rang eines Vice-Questore, ist nicht das, was man unter einem vorbildlichen Polizisten versteht. Bild: Sender / ARD Degeto