Aktenzeichen XY... Vermisst

Mi, 17.07.  |  20:15-21:45  |  ZDF
Untertitel/VT  Länge: 90 Min.

Das sind die neuen Folgen von AKTENZEICHEN XY…UNGELÖST & XY…GELÖST im Juli 2024. Immer mittwochs …

Moderator Rudi Cerne im Studio. Bild: Sender /  ZDF / Nadine Rupp.
Moderator Rudi Cerne im Studio. Bild: Sender / ZDF / Nadine Rupp.

Aktenzeichen XY in der ZDF Mediathek

Über Aktenzeichen XY: Zuschauer helfen der Polizei

"Aktenzeichen XY... ungelöst" gehört zu den beliebtesten Sendungen im deutschsprachigen Europa und ist im Programm des ZDF zu einem Markenzeichen geworden. Die Sendung hat Tradition, doch ihr Anliegen ist heute mindestens so aktuell wie bei der Erstausstrahlung im Oktober 1967: die Verbrechensbekämpfung zu unterstützen.

Die Zuschauer können dabei helfen, ungelöste Kriminalfälle aufzuklären, unbekannte Täter zu identifizieren und flüchtige Verbrecher aufzuspüren. In kurzen Filmen werden Verbrechen von Schauspielern nachgestellt. Danach werden die Zuschauer einbezogen. Kann jemand sachdienliche Hinweise zu den gezeigten Personen oder Gegenständen geben? Oft führen die Angaben der XY-Zuschauer zur Aufklärung der Taten. Die XY-Statistik beweist es.

"Themenlieferanten" für die Beiträge in XY sind die Strafverfolgungsbehörden, also die örtliche Kriminalpolizei, die Staatsanwaltschaften, die Landeskriminalämter und das BKA. Auch ausländische Fälle werden regelmäßig ausgestrahlt, sofern es einen Bezug ins Sendegebiet gibt.

Zuschauer-Hinweise nehmen entgegen:

  • das Aufnahmestudio in München(am Sendeabend 20.15 bis 23.00 Uhr): Telefon: (089) 95 01 95
  • die für den Fall zuständige Dienststelle
  • jede andere Polizeidienststelle,
  • die Redaktion per E-Mail: xy@zdf.de

Kerstin Lee Langley (39) aus Regensburg
2007 verschwindet die 39-jährige Mutter Kerstin Lee Langley unter mysteriösen Umständen. Jahre später macht eine Bekannte eine Bemerkung, die die Polizei auf den Plan ruft.

Henning Vogt (48) aus Eckernförde
Im September 2021 verlässt Henning Vogt plötzlich wortlos sein Zuhause. Sein Lebensgefährte wundert sich: Wo will der 48-Jährige hin? Seitdem fehlt von ihm jedes Lebenszeichen.

Vanessa Huber (39) aus Unterhaching
Vanessa Huber kauft im November 2022 mit ihrem Ehemann in einem Supermarkt ein. Kurz darauf ist sie verschwunden. Alle persönlichen Gegenstände bleiben zurück. Was ist passiert?

Roswitha Hedt (52) aus Wittlingen
Im Januar 1999 besucht Roswitha Hedt überraschend eine Bekannte. Später wird von ihrem Handy mehrfach die Auskunft angerufen. Es sind die letzten, rätselhaften Lebenszeichen der 52-Jährigen.
"Aktenzeichen XY... Vermisst" ist nach der Ausstrahlung in der ZDFmediathek verfügbar.



Regie: Utz Weber

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine