Hommage an Luis Buñuel

Luis Buñuel Abend auf arte am Montag! Im Juli wird es bei ARTE surreal! Anlässlich des 30. Todestages des spanischen Regisseurs Luis Buñuel (1900-1983) zeigt ARTE sieben seiner wichtigsten Filme und ein Porträt. Die einzelnen Sendungen im Überblick: 

  • "Tagebuch einer Kammerzofe" (1964),
    Satire auf die Bourgeoisie, am Montag, den 1. Juli um 20.15 Uhr 
  • "Der diskrete Charme des Luis Buñuel"
    Porträt von Luis Buñuel, am Montag, den 1. Juli um 21.50 Uhr, Erstausstrahlung 
  •  "Viridiana" (1961),
    Spielfilm, am Montag, den 1. Juli um 22.40 Uhr;
    Der Film gewann 1961 die Goldene Palme in Cannes und wurde in Spanien sofort verboten. 
  • "Belle de Jour - Schöne des Tages" (1967),
    Spielfilm mit Catherine Deneuve, am Montag, den 8. Juli um 20.15 Uhr 
  • "Tristana" (1970),
    Romanverfilmung mit Catherine Deneuve über materielle wie gesellschaftliche Abhängigkeiten, am Montag, den 8. Juli um 21.50 Uhr 
  • "Der diskrete Charme der Bourgeoisie" (1972),
    Spielfilm, am Montag, den 15. Juli um 20.15 Uhr; 1973 mit dem Oscar als bester fremdsprachiger Film ausgezeichnet 
  • "Dieses obskure Objekt der Begierde" (1977),
    letzter Film Luis Buñuels, am Montag, den 15. Juli um 21.55 Uhr, 
  • "Ein andalusischer Hund" (1929),
    surrealistischer Film von Luis Buñuel und Salvador Dalí, am Freitag, den 19. Juli um 00.10 Uhr
Der Filmemacher Luis Bunuel war ein individualistischer, nonkonformistischer und subversiver Geist. Nur Wenige hinterließen so einprägsame Bilder wie er. Bild: Sender / Antonio Galvez
Der Filmemacher Luis Bunuel war ein individualistischer, nonkonformistischer und subversiver Geist. Nur Wenige hinterließen so einprägsame Bilder wie er. Bild: Sender / Antonio Galvez