Da capo & neue Folgen aus Staffel 3 und 4: Watzmann ermittelt

Da capo für Staffel 2 im August im Vorabend des Ersten. Neue Folgen ab 21. 9. 2022! Staffel 3 und 4 kommen: Watzmann ermittelt. Die Sendetermine.

Landluft und Frauenpower: Drehstart zur vierten Staffel von „Watzmann ermittelt“:  zwölf neue Folgen

„Ab Mai 2022 finden wir wieder wöchentlich Leichen. Nicht immer im Misthaufen, aber immer unter mysteriösen Umständen“, beschreibt Peter Marton zum Drehstart von zwölf neuen Folgen „Watzmann ermittelt“ seine Arbeit als Kommissar Jerry Paulsen für die nächsten Wochen und ergänzt: „Endlich wieder Landluft“. Sein Kollege Andreas Giebel, als Kommissar Benedikt Beissl im Einsatz, drückt es drastischer aus: „Idylle mit Gülle.“ Denn gleich zum Auftakt der Folge „Zweimal gestorben“ finden die Ermittler die Leiche eines Bauern ausgerechnet auf dem Misthaufen. Der Haken: offiziell ist der Bauer schon seit sechs Jahren tot. Zum Glück steht den Kommissaren eine weibliche Kollegin auf Augenhöhe zur Seite. Kommissarin Sophia Strasser, gespielt von Katharina Leonore Goebel, freut sich, „dass es mit den Dreharbeiten weitergeht und mit einer Dritten sieht man noch besser.“ Denn ab dieser Staffel ermittelt Strasser erstmals im Rang einer Kommissarin. Sie und ihre Kollegen bekommen es in den ersten vier Folgen mit dem Mord an einer Trachtenschneiderin, einem attraktiven Käsereimodel und mit einer unbeugsamen Mutter zu tun, die mit ihren Pflegekindern wegen Hochwassergefahr von ihrem Hof abgesiedelt werden soll.

In weiteren Rollen spielen Ines Lutz, Barbara Weinzierl, Kathrin von Steinburg, Leonie Brill, Nepo Fitz, Sarah Thonig und als Neuzugang Jakob Graf in der Rolle des Gerichtsmediziners Dr. Philipp Hartmann u. v. a.

Die Ausstrahlung neuer Folgen von „Watzmann ermittelt“ ist für Herbst 2022 mittwochs im Vorabendprogramm des Ersten geplant. Damit die Wartezeit bis dahin nicht zu lang wird, wiederholt Das Erste ab dem 22. Juni 2022 die Folgen 9 bis 22 der erfolgreichen Serie.

„Watzmann ermittelt“ mit neuer Frauenpower. Drehstart für acht weitere Folgen der ARD-Erfolgsserie mit neuer Kollegin – so wird Staffel 3

Das geht ja gut los! Weil sie sich zu sehr auf die Aufklärung eines Mordes an einem Blogger fokussieren, vergessen die Kommissare Beissl (Andreas Giebel) und Paulsen (Peter Marton) den ersten Arbeitstag ihrer neuen Kollegin Sophia Strasser (Katharina Leonore Goebel). Zur Wiedergutmachung beschenken sie die neue Polizei-Obermeisterin versehentlich mit zwei identischen Blumensträußen. Sie weiß es in ihrer Einstiegsfolge „Martha Hari“ mit Humor zu nehmen.

Sophia Strasser ist mit ihrer Power eine echte Verstärkung auf dem Berchtesgadener Revier von „Watzmann ermittelt“. „Schaung ma moi, na seng ma’s scho!“ erklärt Katharina Leonore Goebel die Grundhaltung ihrer Figur. „Sophia Strasser ist eine Macherin mit bayerischem Bodensatz. Mit einer so starken und humorvollen Frauenrolle ins Watzmann-Team einsteigen zu dürfen, ist für mich als Schauspielerin ein echtes Geschenk.“ Die Kollegen bedanken sich für die Blumen. „Eine spritzige, junge sympathische Kollegin“, freut sich Andreas Giebel und Peter Marton strahlt: „Sie unterstützt uns kräftig mit ihrer Lebendigkeit und Power. Ein gutes Gefühl, neben ihr zu stehen.“

Im Berchtesgadener Land und in München entstehen im Juni 2021 acht neue Folgen für die dritte Staffel der ARD-Erfolgsserie „Watzmann ermittelt“, die aktuell sogar mit den Wiederholungen der ersten Staffel zweistellige Marktanteile am Vorabend erzielt. Regie für vier Folgen führt derzeit Altmeister John Delbridge. Bis Mitte August wird Julia Peters für vier weitere Episoden verantwortlich zeichnen. Auch die Gastrollen sind u.a. mit Christine Neubauer und Ben Blaskovic prominent besetzt. Weiterhin sind wieder Ines Lutz, Leonie Brill, Katharina von Steinburg und Barbara Weinzierl als Familie Beissl und Nepo Fitz, Sarah Thonig und Genoveva Mayer im Kommissariat mit von der Partie.

Ermittlungen in Berchtesgaden: Hauptkommissar Benedikt Beissl (Andreas Giebel), der neue Kollege Jerry Paulsen (Peter Marton) und die geliebte Tochter Johanna (Ines Lutz). Bild: Sender / ARD / Susanne Bernhard (Montage: FDHrsm Hamburg GbR)
Ermittlungen in Berchtesgaden: Hauptkommissar Benedikt Beissl (Andreas Giebel), der neue Kollege Jerry Paulsen (Peter Marton) und die geliebte Tochter Johanna (Ines Lutz). Bild: Sender / ARD / Susanne Bernhard (Montage: FDHrsm Hamburg GbR)

Rückblick Staffel 2: Watzmann ermittelt

Die Folgen aus Staffel 2 liefen bis Mai 2021!

Für viel Spannung und Lokalkolorit ist  gesorgt, aber auch im Privatleben der beiden Kommissare Benedikt Beissl (Andreas Giebel) und seines Kollegen Jerry Paulsen (Peter Marton) warten allerlei Turbulenzen.

Die neuen Folgen führen Hauptkommissar Benedikt Beissl (Andreas Giebel) und seinen Kollegen Jerry Paulsen (Peter Marton) in so illustre Milieus wie das einer Werbeagentur. Dummerweise nutzen zwei Räuber dort den Werbegag eines Weihnachtsmann-Flashmobs für einen Juwelenraub. Weitere Fälle führen die Kommissare in einen Kirchenchor, wo es gilt, eine Mauer des Schweigens zu durchbrechen, in ein Fahrradgeschäft, wo sie einem Stalker auf die Spur kommen oder auch in die berühmte Berchtesgadener Schnitz- und Schreinerschule, um dort einen Mordfall aufzuklären. Und selbst die legendäre Sage vom König Watzmann holt die Kommissare in einem Fall ein.

Für viel Spannung und Lokalkolorit ist also gesorgt, aber auch im Privatleben der beiden Kommissare und der Familie Beissl warten allerlei Turbulenzen. So trifft Beissls Tochter Johanna (Ines Lutz) in einem Fall auf eine alte Schulfreundin und der bevorstehende 18. Geburtstag von Tochter Eva (Leonie Brill) sorgt für allerlei Missverständnisse. Außerdem taucht plötzlich der Ex-Freund von Maria (Kathrin von Steinburg) in Berchtesgaden auf. Er will seine kleine Tochter Antonia sehen und bringt damit sowohl Maria als auch die Familie Beissl in herbe Gewissenskonflikte. Mutter Elisabeth (Elisabeth Weinzierl) erweist sich nicht nur in dieser Folge als tatkräftige und wertvolle Stütze der Familie. Doch auch Jerry holt in der neuen Staffel seine Vergangenheit ein. Seine Halbschwester Susan kommt auf Stipp-Visite und stellt sowohl Jerry als auch die Familie Beissl vor ganz besondere Herausforderungen. Wertvolle Unterstützung bei ihrer Arbeit erhalten die Kommissare von den beiden Polizisten Max Ruffer (Nepo Fitz) und Caro Reiser (Sarah Thonig). In Gastrollen sind diesmal Felix Everding, Wolfgang Krebs, Jens Atzorn, Rufus Beck und seine Tochter Sarah Beck, Sigi Zimmerschied u.v.a. zu sehen.

Rückblick Staffel 1: Watzmann ermittelt

Acht Folgen aus Staffel 1 liefen bis Juni 2019

Die Fälle von Hauptkommissar Benedikt Beissl (Andreas Giebel) und seinem Kollegen Jerry Paulsen (Peter Marton) gehen in die nächste Runde. Unterstützung erhalten sie dabei nicht nur von Streifenpolizist Max Ruffer (Nepo Fitz), sondern auch von dessen neuer Kollegin Caro Reiser (Sarah Thonig). Die ist nicht nur jung und hübsch, sondern auch clever und schlagfertig. Kollege Max entgeht das nicht und der eine oder andere kleine Flirt ist vorprogrammiert. Doch nicht nur im Revier gibt es viel frischen Wind, auch familiär ist bei Beissl und seiner Frau Elisabeth (Barbara Weinzierl) Einiges los: Beissls älteste Tochter Maria (Kathrin von Steinburg) bandelt scheinbar mit einem Drogendealer an, die jüngste Tochter Eva (Leonie Brill) bringt den ersten Übernachtungsgast mit nach Haus und Tochter Johanna (Ines Lutz) gerät in Lebensgefahr, als Lebenspartner Jerry seine Vergangenheit einholt. Beissl muss alle Kräfte aufbieten, um vermeintliches Unheil von seiner Familie abzuwehren.

Auch in ihren Fällen sind beide Kommissare voll gefordert. Diese führen sie u .a. in das Milieu der Großwildjagd, in das Nachwuchs-Leistungszentrum der deutschen Skispringer-Elite, in die Abgründe der Nouvelle Cuisine und zu den illustren Bewohnern einer Seniorenresidenz. Zudem stellt die Entführung einer bekannten Immobilienmaklerin die Kommissare vor ganz besondere Herausforderungen. Spannung und Unterhaltung sind in der neuen Staffel also garantiert, zumal Beissls Verhältnis zu seinem Schwiegersohn in spe Jerry Paulsen immer wieder auf eine harte Probe gestellt wird. Vor allem, wenn Tochter Johanna die persönliche Nähe zu ihrem Freund Jerry für ihre Arbeit als Journalistin zu nutzen versucht – zumindest aus der Sicht von Beissl. In besondere Bedrängnis geraten allerdings alle Drei, als Jerry auch noch selber unter Verdacht gerät.