Schau in meine Welt! Ridoy, Kinderarbeit für Fußballschuhe

So, 06.12.  |  7:30-7:55  |  ARTE
Untertitel/VT Stereo  Kinder&Jugend, 2017
"Schau in meine Welt" gewährt den Zuschauern den Blick über den Tellerrand, wirbt um Verständnis gegenüber dem Fremden und Unbekannten und macht die Welt erlebbar. Bild: Sender/KiKA
"Schau in meine Welt" gewährt den Zuschauern den Blick über den Tellerrand, wirbt um Verständnis gegenüber dem Fremden und Unbekannten und macht die Welt erlebbar. Bild: Sender/KiKA

Schau in meine Welt!: So, 06.12.  |  7:30-7:55  |  ARTE

Der 12-jährige Ridoy arbeitet im Gerberviertel Hazaribagh in Dhaka, der Hauptstadt von Bangladesch. Es ist einer der am stärksten verschmutzten Orte der Welt. Ridoy stellt hier das Leder für Schuhe, Kleidung und Taschen her. Sein Alltag ist weit entfernt von schicken Ledertaschen und -schuhen. Seine Eltern können es sich nicht leisten, ihn und seine drei Geschwister in die Schule zu schicken. Doch als Ridoy einem Mitarbeiter der Hilfsorganisation Sohay begegnet, nimmt sein Leben eine neue Wendung: Als Erster in seiner Familie darf er in die Schule gehen und lesen, schreiben und rechnen lernen.

Regie: Irja von Bernstorff

in Outlook/iCal importieren


Sendetermine

SWR Sender: SWR
Mo, 21.12.
5:35
SWR Sender: SWR
Di, 22.12.
5:35
SWR Sender: SWR
Mi, 23.12.
5:35