Tischlein deck dich

Sa, 22.05.  |  8:40-9:40  |  SF2
Jugendfilm, Deutschland 2008

Die Ziege, das Ungemach. Ein störrischer Vater. Und eine Reise der drei Buben mit gewissen Überraschungen. Tolles Märchen …

Zurück aus der Fremde: Max (Remo Schulze, re.) und seine Brüder Emil (Franz-Xaver Brückner, li) und Jockel (Christian Polito, Mitte) sind mit den Geschenken ihrer Lehrmeister auf dem Heimweg. Das „Tischlein deck dich“, den Goldesel und den „Knüppel aus dem Sack“ haben sie bei sich. Bild: Sender
Zurück aus der Fremde: Max (Remo Schulze, re.) und seine Brüder Emil (Franz-Xaver Brückner, li) und Jockel (Christian Polito, Mitte) sind mit den Geschenken ihrer Lehrmeister auf dem Heimweg. Das „Tischlein deck dich“, den Goldesel und den „Knüppel aus dem Sack“ haben sie bei sich. Bild: Sender

Tischlein deck dich: Sa, 22.05.  |  8:40-9:40  |  SF2

In «Tischlein deck dich», dem berühmten Märchen der Gebrüder Grimm, lernt der jüngste Sohn einer Familie ein Handwerk und kehrt als verantwortungsbewusster Mann zu seiner Jugendliebe zurück. Neuverfilmung mit Remo Schulze und Linn Sara Reusse.

Der ungeschickte Max Klopstock (Remo Schulze) will seinem Vater und seiner geliebten Lotte (Linn Sara Reusse) beweisen, dass er zu etwas nütze ist. Auf den Spuren seiner beiden älteren Brüder zieht er in die Welt hinaus, um ein Handwerk zu erlernen.

Nachdem Max von einer Räuberbande überfallen wurde, findet er bei einem bettelarmen Schneiderehepaar (Winfried Glatzeder, Ursula Karusseit) Unterschlupf, das den jungen Burschen zuerst eher widerwillig als Lehrling aufnimmt. Aber dank Max' Einfallsreichtum wird die Familie des Schneiders reich. Am Ende der Lehrzeit schenkt ihm dieser aus Dankbarkeit einen Zauberknüppel.

Auch die Brüder von Max werden von ihren Lehrmeistern grosszügig beschenkt: Jockel (Christian Polito) besitzt nun einen Tisch, der sich von selbst mit wunderbaren Köstlichkeiten deckt, und Emil (Franz-Xaver Brückner) einen Goldesel. Zufällig treffen sich die Brüder in einem Wirtshaus, dessen Besitzer es auf Esel und Tisch abgesehen haben. Doch die gierige Wirtin (Christine Neubauer) und ihr Mann (Michael Brandner) haben nicht mit dem schlagkräftigen «Knüppel aus dem Sack» gerechnet.

Der Jungdarsteller Remo Schulze lebt in Berlin und wurde durch seine Hauptrolle als Vincent/Vinnie in der Jugendserie «Endlich Samstag» bekannt. Linn Sara Reusse hatte ihr Kinodebüt in dem Film «Die Rote Zora», wo sie die gleichnamige Hauptfigur verkörpert. In weiteren Rollen in «Tischlein deck dich» sind Wolfgang Winkler, Ludger Pistor, Helmut Zierl, Karin Thaler, Wolfgang Müller, Hans Jürgen Stockerl, Jens Koch und Lars Westsröm zu sehen.

in Outlook/iCal importieren

Newsletter


Sendetermine