Neuer Fall! Die Toten von Salzburg

NEU 2022 im Augustinerbräu: „Die Toten von Salzburg“ und ein „Schattenspiel“ (AT) im Kapuzinerkloster: Dreharbeiten zum neunten Teil der ORF/ZDF-Erfolgskrimireihe mit Fitz, Krausz und Steinhauer

Ins berühmte Kapuzinerkloster führen  2022 die Dreharbeiten zum neuesten Fall um „Die Toten von Salzburg“: Ermittelt wird diesmal in einer besonders mysteriösen Mission, nachdem bei einer archäologischen Grabung nicht nur ein Skelett aus dem Zweiten Weltkrieg, sondern auch die frische Leiche eines Ordensbruders entdeckt wird. Da Major Palfinger – gespielt von Florian Teichtmeister, der aus Termingründen in dieser Folge pausiert – auf Kur weilt, liegt es vor allem an Kriminalhauptkommissar Muhr (Michael Fitz), Bezirksinspektorin Irene Russmeyer (Fanny Krausz) und Hofrat Seywald (Erwin Steinhauer), das Rätsel um das titelgebende „Schattenspiel“ (AT) zu lösen.

In weiteren Rollen des neunten Films der ORF/ZDF-Erfolgskrimireihe stehen  Natalie O’Hara, Nikolaus Barton, Michael Steinocher, Gerald Votava und Patricia Aulitzky vor der Kamera. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Maria Hinterkörner, die Regie liegt in den bewährten Händen von Erhard Riedlsperger. Die Dreharbeiten gehen im Kapuzinerkloster und u. a. im Augustiner Bräu sowie im Keltenmuseum in Hallein über die Bühne. Zu sehen ist „Schattenspiel“ (AT) voraussichtlich 2023 in ORF 2.

Das Salzburger Kapuzinerkloster hat sich der Welt geöffnet: Selbstfindungsseminare sollen weltliche Finanzen in die Klostermauern bringen, und eine archäologische Grabung soll die letzte Ruhestätte einer sagenumwobenen Bajuwarenherzogin samt wertvoller Beigaben freilegen. Doch was zum Vorschein kommt, ist kein Schatz, sondern das Skelett eines im Zweiten Weltkrieg gefallenen britischen Piloten. Die Verletzung am Schädel ist ein Einschussloch, das auf eine Hinrichtung hindeutet. Tags darauf wird auch noch die Leiche von Bruder Gereon im Grabungsschnitt entdeckt. Der junge dogmatische Mönch hatte sich gegen eine Grabung im Kloster ausgesprochen. Da Hauptermittler Palfinger (Florian Teichtmeister) auf Kur ist, liegt es an Bezirksinspektorin Irene Russmeyer (Fanny Krausz), ihrem bayrischen Kollegen Hubert Mur (Michael Fitz) sowie Hofrat Seywald (Erwin Steinhauer), das Kriegsverbrechen der Vergangenheit und den Mord an Bruder Gereon aufzuklären …

DAS SIND DIE ERMITTLER von „Die Toten von Salzburg“

FLORIAN TEICHTMEISTER als Major Peter Palfinger

Seinem Schicksal im Rollstuhl begegnet Palfinger seit seinem Paragliding- Unfall ganz trocken. Seinen Beruf aufgeben kommt gar nicht in Frage und so ermittelt er einfach weiter. Nicht immer leicht bei all den Zweiflern, den Vorurteilen und dem notorischen Einzelkämpfer-Kollegen Hubert Mur…Florian Teichtmeister begann seine Karriere am Theater. Doch auch im Film ist er längst erfolgreich, u.a. in „Anne Frank“, gewann den „Deutschen Schauspielerpreis“ in der Kategorie „Starker Auftritt“.

MICHAEL FITZ als Kriminalhauptkommissar Hubert Mur

Hubert Mur beherrscht nicht gerade die Kunst der taktvollen Gesprächsführung. Seinen „Rollmops“-Kollegen sieht er als lästige Bremse bei Ermittlungsarbeiten, die er möglichst schnell hinter sich bringen will. Ein Verdacht – eine Tat, so einfach ist für ihn die Polizeiarbeit. Michael Fitz hat sich vor allem mit seiner Rolle des Münchner Tatort Kommissars einen Namen gemacht. Er gewann bereits den „Deutschen Fernsehpreis“ und ist außerdem als Musiker unterwegs. In seinen Songs gehört die bayerische Mundart ebenso dazu wie der rebellisch-impulsive Bühnencharakter.

Die Toten von Salzburg in der Mediathek

Die Toten von Salzburg in der ZDFmediathek

Das sind die bisher ausgestrahlten Teile von „Die Toten von Salzburg“