Maximillian Schell – die Biographie

Der Schell. Berühmt daheim, hochgelobt über dem Ozean. Kaum ein deutschsprachiger Schauspieler schaffte es, sich auf der großen Bühne Hollywoods durchzusetzen –einer nur wurde zur Legende: Maximilian Schell erhielt 1962 den Oscar als bester Hauptdarsteller, zahlreiche Preise folgten.

Die Schell-Bio erschienen im teNeues: Bild: Verlag

Christine Spauka Conner, die in L.A. ein Magazin publizierte und langjährige Wegbegleiterin Schells war, legt nun die erste Biografie des großen Schauspielers vor - und gibt Einblicke in ein Leben wie im Rausch: legendär seine Rolle in Das Urteil von Nürnberg, unvergessen seine Affären und Wutausbrüche. Nicht so bekannt: Auftritte am Broadway, eine Uni-Professur, Regie an der LA Opera. Spauka Conner gelingt es, den großen Grandseigneur Hollywoods in seiner ganzen Zerrissenheit wiederauferstehen zu lassen: Maximilian Schell, irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn, zwischen Beverly Hills und den Alpen seiner Heimat Österreich.

Details zu Maximilian Schell:

Sprache: Deutsch
Format: 16 x 23 cm, 200 Seiten
Die erste und einzige Biografie über den großen Schauspieler und Oscar-Preisträger Maximilian Schell
Das einzigartige und intime Portrait einer Hollywood-Legende: eine Zeitreise von den Alpen Österreichs in die Glamourwelt von Beverly Hills
Christine Spauka Conner, deutsche Journalistin in Los Angeles, begleitete Maximilian Schell viele Jahre lang

› Alle Neuerscheinungen