Die Eifelpraxis 4 - Eine Frage des Muts

Folge 4: Vera (Rebecca Immanuel) hat ein Auge für Menschen, die ihre Fürsorge besonders brauchen. Um der jungen Eifel-Rangerin Hanna (Jytte-Merle Böhrnsen) zu helfen, die sich vor einer dringenden Operation drücken möchte, verlegt die Versorgungsassistentin kurzerhand einen Hausbesuch. Leider mit dramatischen Folgen: So wird nicht bemerkt, dass eine alleinstehende Rentnerin in der Nacht gestürzt ist und dringend Hilfe benötigt. Chris (Simon Schwarz) reicht es nun mit Veras intuitiv-impulsiver Art: Entweder sie hält sich an seine Vorgaben - oder er kündigt ihr. Vera möchte in puncto Eigenverantwortung und Berufsanspruch jedoch keine Abstriche machen. Ausgerechnet jetzt, da sich Sohn Paul (Tom Böttcher) und Tochter Mia (Mascha Schrader) in Monschau eingelebt haben, droht das Aus. Um ihren Chef umzustimmen, muss Vera über ihren Schatten springen.

Am Anfang knirscht es zwischen Landarzt Dr. Wegner (Simon Schwarz) und seiner neuen Versorgungassistentin Vera (Rebecca Immanuel). Bild: Sender / Martin Valentin Menke
Am Anfang knirscht es zwischen Landarzt Dr. Wegner (Simon Schwarz) und seiner neuen Versorgungassistentin Vera (Rebecca Immanuel). Bild: Sender / Martin Valentin Menke
› Alle Hörfilme in der Mediathek