Saarland-Krimi-Reihe im ZDF

Drehstart für zweiten ZDF-Saarland-Krimi "In Wahrheit: Tödliches Geheimnis" mit Rudolf Kowalski und Christina Hecke

Kurz vor der ZDF-Ausstrahlung des ersten Films wird bereits der zweite gedreht: Seit Dienstag, 10. Oktober 2017, stehen Christina Hecke, Rudolf Kowalski, Juergen Maurer und Robin Sondermann erneut für die neue saarländische ZDF-Samstagskrimi-Reihe "In Wahrheit" vor der Kamera. Hary Prinz, Sophie von Kessel und Franziska Brandmeier haben Episodenrollen in dem 90-Minüter mit dem Arbeitstitel "Tödliches Geheimnis" übernommen. Regie führt Matthias Tiefenbacher nach dem Drehbuch von Mathias Schnelting.

Nach dem Autounfall eines belgischen Drogendealers auf einer Landstraße an der Saar wird im Kofferraum des Unfallwagens die Leiche einer 16-Jährigen entdeckt. Judith Mohn (Christina Hecke) kennt die Tote: Jette (Franziska Brandmeier), die Tochter von Freunden. Die Kommissarin hatte sie noch am Abend des Verbrechens gesehen und alleine nach Hause gehen lassen. Getrieben von Schuldgefühlen setzt die Ermittlerin alles daran, den Mörder zu finden. Bald muss Judith feststellen, dass Jettes jüngere Schwester Sarah (Emilie Neumeister) mehr weiß, als sie sagt. Sie hat sich im Internet mit einem Unbekannten angefreundet, der sich hinter einem Avatar verbirgt. Mysteriös sind auch die Informationen, die die Kommissarin erhält, als sie immer tiefer in das Geflecht aus Lügen und Geheimnissen der Familie eindringt. Als Sarah plötzlich verschwindet, beginnt ein Rennen gegen die Zeit.

Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

Den ersten Film, "In Wahrheit – Mord am Engelsgraben", strahlt das ZDF am Samstag, 18. November 2017, um 20.15 Uhr aus.

Christina Hecke ermittelt im Rotlichmilieu. Bild: Sender
Christina Hecke ermittelt im Rotlichmilieu. Bild: Sender