Royale Gaumenfreuden!

Zur königlichen Hochzeit in Schweden zeigt VOX: „Das perfekte Dinner – Die royale Woche“ mit Klatsch-Experten Ralph Morgenstern vom 3. bis 7. Juni um 19 Uhr

Am 8. Juni ist es soweit: Prinzessin Madeleine von Schweden heiratet den bürgerlichen Anglo-Amerikaner Chris O’Neill.  Pünktlich zu diesem Anlass zeigt VOX vom 3. bis 7. Juni ab 19 Uhr „Das perfekte Dinner – Die royale Woche“.

In der Spezialausgabe trifft Klatsch-Experte Ralph Morgenstern auf vier Damen, die alle nicht nur begeisterte Hobby-Köchinnen, sondern auch wahre Hobby-Königshausexpertinnen sind. So wird in dieser Runde natürlich nicht nur das Menü der Konkurrenz, sondern auch das anstehende royale Großereignis ganz genau unter die Lupe genommen.

Die erste Gastgeberin der royalen Woche ist die 63-jährige Evelyn. Schon das Motto ihres Menüs „Royal speisen wie Lady Di im Kensington Palace“ verrät, wer ihre Favoritin unter den Royals war. Auch die Vorspeise „Kressesuppe à la Diana“ wird der verstorbenen Prinzessin gewidmet. Ob sie es mit Dianas Lieblingssuppe auf den Dinner-Thron schafft?

Zum zweiten Dinner-Abend lädt Benimmgräfin Amélie in ihr Haus in Eging am See. Die 58-Jährige hat selbst Kult-Blondine Daniela Katzenberger schon Stil und Etikette beigebracht. Und auch bei ihren Gästen macht sie keinen Halt. Ob die Gräfin am Ende der Dinner-Runde den nächsten Adelstitel bekommt und zur Dinner-Königin wird?

Das möchte Hochzeitsplanerin Beate natürlich verhindern – und zwar mit einem mallorquinischen Hochzeitsmenü.Mit Hochzeiten kennt sich die 48-Jährige nicht nur beruflich bestens  aus – denn sie ist auch selbst schon zwei Mal vor den Traualtar getreten. Ob sie beim Kochen über ähnlich viel Erfahrung verfügt?

Dann ist Königshaus-Experte und Moderator Ralph Morgenstern an der Reihe. Der 57-Jährige lädt die Gäste in seine Wohnung nach Köln zum Drei-Gänge-Menü ein. Zumindest mit seinem Fachwissen über die Königshäuser konnte er bei Amélie schon glänzen: „Ralph ist ein ganz großer Spezialist, was die royalen Belange betrifft“, stellt sie anerkennend fest. Aber wie ist es wohl um sein kulinarisches Können bestellt? Darüber könnte die letzte Gastgeberin bestimmt einiges erzählen, denn sie ist seit 18 Jahren mit ihm befreundet. Doch auch zum Thema Ehe kann seine Klatschfreundin Elfriede einiges sagen: Die 73-Jährige steht kurz vor ihrem 50. Hochzeitstag!

Welche guten Ratschläge sie Madeleine mit auf den Weg geben kann und ob sie es mit ihrem Menü unter dem Motto „Festessen à la Prinz Albert in der Schlossstadt Bensberg“ am Ende schafft, sich die Gewinnsumme von 1.500 Euro zu erkochen, zeigt VOX vom 3. bis 7. Juni um 19 Uhr in „Das perfekte Dinner – Die royale Woche“. 

Die Kandidaten und ihre Menüs im Überblick:

Evelyn (63), Rentnerin aus Hameln:

  • Motto: „Royal speisen wie Lady Di im Kensington Palace“
  • Vorspeise: Kressesuppe à la Diana
  • Hauptspeise: Lammfilet mit Kräuterdecke à la Charles mit Karotten und Frühlingszwiebeln
  • Nachspeise: Ananasring auf Scones mit clotted cream auf Orangenmarmelade

Amélie (58), Stil- und Etiketteexpertin aus Eging am See:

  • Motto: „Royal-Total“ im Kronenrausch
  • Vorspeise: Karamellisierte Selleriecreme-Suppe mit Trüffelöl und einer feinen „Kröncheneinlage“
  • Hauptspeise: Filet „Royal“ in Kräuter-Blätterteig mit Erbsenmus und Gemüse der Saison
  • Nachspeise: Amélies Schokoladentarte auf Vanillespiegel, Himbeerparfait und frische Früchte

Beate (48), Hochzeitsplanerin aus Moers:

  • Motto: „Mallorquinisches Landhochzeits-Menü“
  • Vorspeise: Mallorquinische Tortilla mit Kichererbsensalat
  • Hauptspeise: Tumbet, Aioli und Pa amb Oli, Maurische Spießchen
  • Nachspeise:  Warmer Mandelkuchen mit Eis

Ralph Morgenstern (57), Schauspieler und Entertainer aus Köln:

  • Vorspeise: Madeleines Bröllop Soppa
  • Hauptspeise: Köttbullar a la Drottning Silvia
  • Nachspeise: O‘Neill’s New York Cheesecake

Elfriede (73), Einrichtungsberaterin aus Bergisch Gladbach:

  • Motto: „Festessen à la Prinz Albert in der Schlossstadt Bensberg“
  • Vorspeise: Royales Süppchen
  • Hauptspeise: Chateaubriand mit Butterkartoffeln und Gemüse
  • Nachspeise: Frankfurter Kranz