Ostern 2021 in ORF III

Ostern in ORF III: Mit dem evangelischen Gottesdienst aus der Kirchengemeinde Gosau am Ostermontag (5. April, 10.00 Uhr).

Die Programmpunkte im chronologischen Überblick:

Das Programm am Ostermontag, dem 5. April, beginnt mit der Live-Übertragung des „Evangelischen Gottesdienstes aus der Kirchengemeinde Gosau“ (10.00 Uhr). Ab 20.15 Uhr setzt sich ein Themenabend mit dem Stephansdom und dem alten Rom auseinander. Den Anfang macht die ORF-III-Neuproduktion „Akte Wiederaufbau – Das Drama um St. Stephan“ von Manfred Corrine und Wolfgang Niedermair. Gemeinsam mit Dombaumeister Wolfgang Zehetner zeigen sie den langen Prozess von der Zerstörung des Wiener Stephansdoms 1945 bis zu dessen Wiederaufbau. Wie es zur Zerstörung gekommen war, zeigt die „Brandakte Stephansdom – Rekonstruktion einer Katastrophe“ (21.05 Uhr). Anschließend werden „Die Geheimnisse des Alten Roms“ (21.55 Uhr) gelüftet, gefolgt von der Dokumentation „Wo Löwen Aufzug fahren: Das Kolosseum in Rom“ (22.55 Uhr).

Den Abschluss des Osterprogramms bildet ein „Erbe Österreich“-Dokuabend am 6. April: Auf die ORF-III-Neuproduktion „Die Habsburger in Mariazell“ (20.15 Uhr) von Alfred Ninaus und Fritz Aigner folgen „Habsburg und der Dom – St. Stephan unter dem Doppeladler“ (21.05 Uhr) und „Salzburg – Das Rom des Nordens“ (22.00 Uhr).