2 alte Folgen der Reihe: Weingut Wader

Teil 1 und 2 der „Weingut Wader"-Filme mit Henriette Richter-Röhl als Pfälzer Bio-Winzerin in der Hauptrolle zum Wiedersehen am 10. und 17. Juli 2020. Plus: Die Reihe im Überblick.

Weingut Wader: Bisher vier Filme mit Henriette Richter-Röhl, Leslie Malton, Max von Pufendorf.

Mitten in der Südpfalz unterhalb des Schlosses im historischen Städtchen Hambach gelegen, wird es seit Jahrhunderten von der Familie Wader geführt. Anne Wader (Henriette Richter-Röhl) ist Winzerin aus ganzem Herzen. Doch nach dem plötzlichen Tod ihres Vaters (Alber Volle) steht die Zukunft des Weinguts auf dem Spiel: Ein fehlendes Testament, ein altes Familiengeheimnis, Eifersucht und Starrköpfigkeit entfremden die Familie immer weiter voneinander. Dann aber macht Anne einen Vorschlag, der alle überrascht ...

Neben Henriette Richter-Röhl, Leslie Malton, Max von Pufendorf, Caroline Hartig und Jürgen Heinrich spielen Sebastian Fräsdorf, Hartmut Volle, Ines Lutz, Adnan Maral, Nikolas Weber, Marie Ulbricht, Kyra Sophia Kahre, Judith von Radetzky, Tobias van Dieken und viele andere.

Teil 1: Weingut Wader: Die Erbschaft (EA: 2018)

Teil 2: Weingut Wader: Das Familiengeheimnis (EA: 2018)

Teil 3: „Weingut Wader - Nur zusammen sind wir stark" (EA: 2019)
Nach ihrer Rückkehr auf das väterliche Weingut in Hambach hat Anne (Henriette Richter-Röhl) große Pläne: Mit Käthe (Leslie Malton) und Matthias (Max von Pufendorf) an ihrer Seite, die die Führung des Betriebes in ihre Hände gelegt haben, kann sie gleich zu Beginn einen herben Rückschlag verhindern, der ihnen durch einen späten Frosteinfall droht. Der Erfolg ist jedoch nur von kurzer Dauer - unmittelbar danach schließt die Weinkontrolle den Betrieb. Die Waders stehen im Verdacht, sich strafbar gemacht und Wein unter der Hand verkauft zu haben. So lange sie nicht das Gegenteil beweisen können, bleibt das Weingut geschlossen. Zündstoff für einen erbitterten Konflikt zwischen Mutter und Tochter - schließlich trug Käthe im Jahr zuvor die alleinige Verantwortung für das Weingut. Jetzt erwartet Anne von ihr, die Konsequenzen zu übernehmen und ein offizielles Schuldbekenntnis abzulegen ...

Teil 4: „Weingut Wader - Neue Wege" (EA: 2019)
Anne (Henriette Richter-Röhl) will ihr Weingut auf biodynamischen Weinbau und verantwortungsvolles Klimafarming umstellen, doch von ihren konventionell wirtschaftenden Winzernachbarn schlägt ihr nur Unverständnis und Ablehnung entgegen. Der Methodenstreit eskaliert bei einem Vortrag, den Anne an der Winzerschule hält und geht soweit, dass Annes neuer Wingert zerstört wird. Ihre Suche nach dem Schuldigen spaltet die Winzergemeinschaft so sehr, dass sogar über Annes Ausschluss aus dem Winzerverband diskutiert wird. Bruno Wader (Jürgen Heinrich) nutzt die Zerstrittenheit der Winzergemeinschaft aus, um Wingert für Wingert an ein ausländisches Konsortium zu verhökern. Auch auf Annes wilden Wingert hat er es abgesehen. Er spekuliert darauf, dass die Verpächterin den Pachtvertrag zurückzieht, sobald Annes Ausschluss aus dem Winzerverband beschlossen ist ...

Für Käthe Wader (Leslie Malton), Tochter Anne (Henriette Richter-Röhl) und Enkelin Tori (Caroline Hartig) ist das Weingut ihr Zuhause. Bild: Sender / ARD Degeto / Johannes Krieg
Für Käthe Wader (Leslie Malton), Tochter Anne (Henriette Richter-Röhl) und Enkelin Tori (Caroline Hartig) ist das Weingut ihr Zuhause. Bild: Sender / ARD Degeto / Johannes Krieg

Sendetermine