Babylon Berlin: Free-TV-Premiere von Staffel 3

Babylon Berlin - die Serie im TV

BABYLON BERLIN: Weiter mit der Free-TV-Premiere von Staffel 3 am 21. Oktober 2020 im Ersten. Zwölf neue Folgen der Erfolgsserie in einer Eventprogrammierung. 

Zum Start von Staffel 3 zum reinkommen noch einmal Staffel 1 zum Wiedersehen bis 15. Oktober 2020 auf ONE. 

Nach den Dreierpacks zum Start sind jeweils zwei Folgen am 15., 21. und 22. Oktober um 20:15 Uhr zu sehen.

Die Regisseure und Autoren Henk Handloegten, Achim von Borries und Tom Tykwer haben die zwölf neuen Episoden geschrieben und inszeniert. Die Staffel basiert auf dem Volker Kutscher-Roman „Der stumme Tod“, dem zweiten Fall der Bestseller-Reihe um Kommissar Gereon Rath. In den Hauptrollen kehren Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter auf die Bildschirme zurück. Neben ihnen sind zahlreiche Schauspieler*innen wieder mit von der Partie, darunter Benno Fürmann, Lars Eidinger, Mišel Matičević, Hannah Herzsprung, Leonie Benesch, Christian Friedel, Thomas Thieme, Udo Samel, Fritzi Haberlandt, Karl Markovics, Jeanette Hain, Jördis Triebel und Godehard Giese. Zudem gibt es einige namhafte Neuzugänge im Darsteller-Ensemble: Ronald Zehrfeld, Meret Becker, Sabin Tambrea, Hanno Koffler, Martin Wuttke, Trystan Pütter, Peter Jordan, Caro Cult, Saskia Rosendahl und Bernhard Schütz.

Die 3. und brandneue Staffel von „Babylon Berlin“ feierte im Jänner 2020 Premiere auf Sky!

Am 24. Jänner 2020 war es soweit: Dann feiert die mit Spannung erwartete neue Staffel von „Babylon Berlin“ von Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries auf Sky ihre Premiere in Deutschland und Österreich. Die 12 Episoden der Produktion von X Filme Creative Pool in Koproduktion mit ARD Degeto für Das Erste, Sky, WDR und Beta Film werden über Sky Q (Sky 1, Sky Go und On Demand) sowie über den flexiblen Streamingservice Sky X präsentiert.

Facts:

Volker Bruch kehrt als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter zurück. Neben ihnen sind zahlreiche Schauspieler aus den ersten beiden Staffeln wieder mit von der Partie, darunter Benno Fürmann, Lars Eidinger, Mišel Matičević, Hannah Herzsprung, Leonie Benesch, Christian Friedel, Thomas Thieme, Udo Samel, Fritzi Haberlandt, Karl Markovics, Jeanette Hain, Jördis Triebel und Godehard Giese. Zudem gibt es für Staffel 3 einige namhafte Neuzugänge im Darsteller-Ensemble: Ronald Zehrfeld, Meret Becker, Sabin Tambrea, Hanno Koffler, Martin Wuttke, Trystan Pütter, Peter Jordan, Caro Cult, Saskia Rosendahl und Bernhard Schütz.

Über Babylon Berlin

BABYLON BERLIN ist die erste deutsche TV-Serie, die die politische Entwicklung der Weimarer Republik in allen Facetten und Gesellschaftsschichten erzählt. Mit den Augen eines jungen Kommissars blicken die Zuschauer hinter die Kulissen der „Goldenen Zwanziger", die neben der Weltwirtschaftskrise den Tanz auf dem Vulkan zum Mythos haben werden lassen.

In den Hauptrollen sind Volker Bruch als Gereon Rath und Liv Lisa Fries als Charlotte Ritter zu sehen. In weiteren Rollen Peter Kurth, Matthias Brandt, Leonie Benesch, Lars Eidinger, Mišel Maticevic, Fritzi Haberlandt, Jördis Triebel, Christian Friedel, Hannah Herzsprung, Benno Fürmann, Jeanette Hain, Marc Hosemann u. v. m.

Für Buch und Regie zeichnen Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries verantwortlich. Die Serie basiert auf den Bestseller-Romanen von Volker Kutscher.

Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation zehren bereits an den Grundfesten der immer noch jungen Weimarer Republik. Wachsende Armut und Arbeitslosigkeit stehen in starkem Kontrast zu Exzess und Luxus des Nachtlebens und der nach wie vor überbordenden kreativen Energie der Stadt. Gereon Rath (Volker Bruch), junger Kommissar aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um den Kriminalfall eines von der Berliner Mafia geführten Pornorings zu lösen. Was auf den ersten Blick eine simple Erpressung zu sein scheint, entpuppt sich bald als Skandal, der Gereons Leben und das seiner engsten Vertrauten für immer verändern wird. Zusammen mit der Stenotypistin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) und seinem Partner Bruno Wolter (Peter Kurth) sieht sich Rath einem Dschungel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel gegenüber, der ihn in einen existentiellen Konflikt zwischen Loyalität und Wahrheitsfindung zwingt. Denn wer ist Freund, und wer ist Feind in dieser Geschichte? Selbst eine Institution wie die „Rote Burg“, das Polizeipräsidium von Berlin und Zentrum des Rechtsstaates und der Demokratie, wird in den politischen Unruhen zwischen kommunistischer Maidemonstration und aufkommendem Nationalsozialismus immer mehr zum Schmelztiegel einer dem Untergang geweihten Demokratie.

„Babylon Berlin“ erzählt auf Basis der international erfolgreichen Bestseller-Reihe von Volker Kutscher um Kommissar Gereon Rath im Berlin der 1920er-Jahre das ganze Panoptikum der aufregendsten Stadt der Welt zwischen Drogen und Politik, Mord und Kunst, Emanzipation und Extremismus. Als Autoren und Regisseure zeichnen Tom Tykwer, Henk Handloegten und Achim von Borries für die Serie verantwortlich. „Babylon Berlin“ ist eine Produktion der X Filme Creative Pool, ARD Degeto, Sky und Beta Film.

Über „Babylon Berlin“

Eine Metropole in Aufruhr. Ökonomie und Kultur, Politik und Unterwelt – alles befindet sich in radikalem Wandel. Spekulation und Inflation zehren bereits an den Grundfesten der immer noch jungen Weimarer Republik. Wachsende Armut und Arbeitslosigkeit stehen in starkem Kontrast zu Exzess und Luxus des Nachtlebens und der nach wie vor überbordenden kreativen Energie der Stadt. Gereon Rath (Volker Bruch), junger Kommissar aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um den Kriminalfall eines von der Berliner Mafia geführten Pornorings zu lösen.

Was auf den ersten Blick eine simple Erpressung zu sein scheint, entpuppt sich bald als Skandal, der Gereons Leben und das seiner engsten Vertrauten für immer verändern wird. Zusammen mit der Stenotypistin Charlotte Ritter (Liv Lisa Fries) und seinem Partner Bruno Wolter (Peter Kurth) sieht sich Rath einem Dschungel aus Korruption, Drogen- und Waffenhandel gegenüber, der ihn in einen existentiellen Konflikt zwischen Loyalität und Wahrheitsfindung zwingt. Denn wer ist Freund, und wer ist Feind in dieser Geschichte?

Selbst eine Institution wie die „Rote Burg“, das Polizeipräsidium von Berlin und Zentrum des Rechtsstaates und der Demokratie, wird in den politischen Unruhen zwischen kommunistischer Maidemonstration und aufkommendem Nationalsozialismus immer mehr zum Schmelztiegel einer dem Untergang geweihten Demokratie.

Babylon Berlin – Facts

Originaltitel: „Babylon Berlin“, Krimiserie, 16 Episoden, je ca. 45 Minuten, D 2017. Regie, Drehbuch und Showrunner: Tom Tykwer, Henk Handloegten, Achim von Borries. Produzenten: Stefan Arndt, Uwe Schott und Michael Polle. Darsteller: u.a. Volker Bruch, Liv Lisa Fries, Peter Kurth, Matthias Brandt, Fritzi Haberlandt, Leonie Benesch, Lars Eidinger, Severija Janušauskaitė, Mišel Matičević, Karl Markovics, Hannah Herzsprung.

Weiter geht's mit den Interviews von Liv Lisa Fries, Volker Bruch und Achim von Borries.

3. Staffel von "Babylon Berlin": Gereon Rath (Volker Bruch). Bild: Sender / Frédéric Batier / X Filme Creative Pool / ARD Degeto / WDR / Sky / Beta Film 2019
3. Staffel von "Babylon Berlin": Gereon Rath (Volker Bruch). Bild: Sender / Frédéric Batier / X Filme Creative Pool / ARD Degeto / WDR / Sky / Beta Film 2019