Showdown in den Bergen (vom Vortag)

Mi, 17.07.  |  0:30-2:00  |  ZDF
Untertitel/VT  Abenteuerfilm, Frankreich 2021 Länge: 90 Min.

Erstausstrahlung für den französischen Actionthriller in der Spielfilmreihe "Made in Europe" im Montagskino im ZDF.

Paul unternimmt mit seiner Tochter Sara zu ihrem Geburtstag eine Bergwanderung. Doch der idyllische Ausflug in die Natur entwickelt sich für die beiden zum Überlebenskampf. Sara wird zufällig Zeugin eines Mordes und von den Tätern entdeckt. Für sie und ihren Vater beginnt eine lebensgefährliche Verfolgungsjagd quer durch die Berge.

Die atemberaubende Landschaft ist nicht nur der Schauplatz des französischen Actionthrillers, sie übernimmt optisch und auch inhaltlich regelrecht die Hauptrolle. Die Aufnahmen entstanden im Nationalpark Vanoise, der in den Alpen an der Grenze zwischen Frankreich und Italien liegt. In seinem Heimatland war der Film von Regisseur Abel Ferry sehr erfolgreich. Bereits ein Jahr später folgte eine Fortsetzung, in der erneut Philippe Bas und Maïra Schmitt die Hauptrollen übernahmen.

Showdown in den Bergen: Der Wochenendausflug mit seiner Tochter wird für Paul Vilar (Philippe Bas) zu einem Überlebenskampf in den Bergen. Bild: Sender / Nicolas Gouhier.
Showdown in den Bergen: Der Wochenendausflug mit seiner Tochter wird für Paul Vilar (Philippe Bas) zu einem Überlebenskampf in den Bergen. Bild: Sender / Nicolas Gouhier.

Paul unternimmt mit seiner Tochter Sara zu ihrem Geburtstag eine Bergwanderung. Doch der idyllische Ausflug in die Natur entwickelt sich für die beiden zum Überlebenskampf.

Sara wird zufällig Zeugin eines Mordes und von den Tätern entdeckt. Für sie und ihren Vater beginnt eine lebensgefährliche Verfolgungsjagd quer durch die Berge. – Der französische Survivalthriller bietet temporeiche Action vor grandioser Naturkulisse.

Paul Vilar (Philippe Bas), ein ehemaliger Offizier der Special Forces, ist Bergführer und lebt getrennt von seiner Ex-Frau Audrey (Armelle Deutsch) und ihrer gemeinsamen Tochter Sara (Maïra Schmitt). Zum Geburtstag des Teenagers plant er eine Wanderung, um ihr wieder etwas näherzukommen. Die 17-Jährige ist jedoch nicht gerade begeistert, da ausgerechnet an diesem Wochenende die Party eines Freundes stattfindet.

Als Sara während des Ausflugs die wunderschöne Landschaft filmen will, wird sie zufällig Zeugin eines Mordes. Eine Gruppe von Schleppern versucht, mehrere Menschen über die Grenze zu schleusen. Als es zu einer Auseinandersetzung kommt, ersticht Anführer Marco (Yann Pradal) einen der Migranten und entdeckt die unfreiwillige Beobachterin.

Zunächst können die Verbrecher Sara gefangen nehmen, doch Paul gelingt es kurz darauf, seine Tochter zu befreien. Die beiden schaffen es, zu fliehen, aber Marco und seine bewaffneten Männer heften sich an ihre Fersen. Paul muss all seine Fähigkeiten einsetzen, um den Verfolgern zu entkommen – denn vor ihnen liegt ein extrem gefährlicher Weg durch die raue Natur.

Die atemberaubende Landschaft ist nicht nur der Schauplatz des französischen Actionthrillers, sie übernimmt optisch und auch inhaltlich regelrecht die Hauptrolle. Die Aufnahmen entstanden im Nationalpark Vanoise, der in den Alpen an der Grenze zwischen Frankreich und Italien liegt.

In seinem Heimatland war der Film von Regisseur Abel Ferry sehr erfolgreich. Bereits ein Jahr später folgte eine Fortsetzung, in der erneut Philippe Bas und Maïra Schmitt die Hauptrollen übernahmen.



Darsteller:
Philippe Bas (Paul Vilar)
Maïra Schmitt (Sara Vilar)
Armelle Deutsch (Audrey)
Yann Pradal (Marco Caizzi)
Laurent Maurel (Fred Bessans)
Olivier Sa (Karl)
Sèbastien Thirion (Sergio)
Denis Braccini (Antoine)
Dorylia Calmel (Manon Fayolle)
Kamera: Marc Romani
Schnitt:
Joel Jacovella
Hugo Picazo
Buch:
Éric Rondeaux
Abel Ferry
Louise Bierben
Regie: Abel Ferry
Musik: Jean-Pierre Taïeb

in Outlook/iCal importieren