Pressestunde mit Renate Anderl, Präsidentin der Arbeiterkammer

So, 18.10.  |  11:05-12:00  |  ORF 2
Untertitel/VT Breitbild Stereo 

Pressestunde: So, 18.10.  |  11:05-12:00  |  ORF 2

In der größten Wirtschaftskrise der Zweiten Republik steht auch die Arbeiterkammer mit Renate Anderl an der Spitze vor gewaltigen Herausforderungen. Die Corona-Pandemie hat eine Rekord-Arbeitslosigkeit zur Folge. Und Kurzarbeit und Homeoffice könnten die Arbeitswelt nachhaltig verändern. Im Budgetentwurf sind gewaltige Mittel für den Arbeitsmarkt vorgesehen. Aber setzt die Regierung aus der Sicht der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer die richtigen Schritte? Welche Maßnahmen braucht der Arbeitsmarkt noch? Wie kann insbesondere Frauen geholfen werden? Wie geht es mit der Kurzarbeit weiter? Welche Rolle kann die 35 Stunden-Woche spielen? Und wer soll all das bezahlen?

Die Fragen stellen:

Karin Leitner
"Tiroler Tageszeitung"

und

Christoph Varga
ORF

in Outlook/iCal importieren