Neue Herzkino-Reihe: Unterm Apfelbaum

Neue Herzkino-Reihe Unterm Apfelbaum, das sind die Verfilmungen!
Drei Frauen, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten: In der neuen Herzkino-Reihe "Unterm Apfelbaum" tun sich die verwitwete Frieda (Therese Hämer), Zimmerin Tinka (Lotte Becker) und Denkmalpflegerin Jasmin (Saman Giraud) zusammen. Entsprechend laut, krachig und bunt wird es mit ihnen, als sie beschließen eine WG zu gründen.

Unterm Apfelbaum – Einsturzgefährdet (EA: 2022)

Seit dem Tod ihres Mannes lebt die Mittfünfzigerin Frieda (Therese Hämer) allein im beschaulichen Krachgarten auf dem großen Erbhof Heckemellersch, der schon bessere Tage gesehen hat. Doch trotz kostspieliger Renovierungsarbeiten möchte sie ihn nicht verkaufen und zu Tochter Elli (Frida-Lovisa Hamann) nach Stuttgart ziehen. Zu sehr hängt sie an ihrer Heimat und scheut Veränderungen.

Die treten jedoch trotzdem in ihr Leben. Die burschikose Zimmerin Tinka (Lotte Becker), die Frieda für die Renovierung des Hofes engagiert, sucht nach ihrer geplatzten Hochzeit Zuflucht bei ihr. Und dann strandet auch noch die neue Leiterin des hessischen Landesamtes für Denkmalpflege, Dr. Dr. Jasmin Farhadi (Saman Giraud), auf ihrem Hof. Sie leitet sogar ein Verfahren gegen Frieda ein, weil sie sich weigert, Heckemellersch nach Denkmalschutzrichtlinien zu sanieren.

Kein Wunder, dass sich die Fronten verhärten. Doch dann hat Tinka eine Idee: Was wäre, wenn alle drei auf Heckemellersch eine WG gründen und Frieda so bei der Renovierung und deren Finanzierung unterstützen?

Unterm Apfelbaum – Panta Rhei (EA: 2022)

Durch den Einzug von Tinka und Jasmin kommt endlich neuer Schwung in Friedas Leben. Trotzdem: Dass Tinka und Jasmin jetzt dauerhaft die Zimmer ihrer schon erwachsenen Kinder Christian und Elli bewohnen, sie in ihrem Elternhaus nun keinen Platz mehr haben, gibt ihr ein ungutes Gefühl.

Dabei hat Tochter Elli andere Pläne. Ohne zu fragen, mietet sie Frieda einfach eine Wohnung in Stuttgart. Damit will sie am Geburtstag von Friedas verstorbenem Mann Hans überraschen.

Für Ärger sorgen auch finanzielle Probleme. Denn selbst mithilfe ihrer Untermieterinnen Tinka und Jasmin lassen sich die aufwendigen Renovierungsarbeiten auf Friedas Hof nicht stemmen.

Jasmin und Tinka kämpfen dagegen mit jeder Menge Herzschmerz. Fabian, der diplomatische und äußerst sympathische Schlossgärtner, den Jasmin bei den Renovierungsarbeiten an ihrem neuesten Projekt, dem Ohmburger Schloss, kennenlernt, hat ein Auge auf sie geworfen. Tinka versucht indessen, mit ihrem Ex-Verlobten Hendrik ins Reine zu kommen. Er hat Angst vor seinem Coming-out und mutet es Tinka zu, sich ständig für die geplatzte Hochzeit beschimpfen zu lassen.

Unterm Apfelbaum: Elli (Frida-Lovisa Hamann) hätte gerne, dass ihre Mutter den vom Einsturz gefährdeten Apfelhof aufgibt. Aber Frida (Therese Hämer) denkt gar nicht daran. Bild: Sender / ZDF / Bettina Mueller.
Unterm Apfelbaum: Elli (Frida-Lovisa Hamann) hätte gerne, dass ihre Mutter den vom Einsturz gefährdeten Apfelhof aufgibt. Aber Frida (Therese Hämer) denkt gar nicht daran. Bild: Sender / ZDF / Bettina Mueller.