Thementag Wien, Wien, nur du allein ...

Am österreichischen Nationalfeiertag ist 3sat 24 Stunden in und um Wien herum unterwegs. Der Thementag „Weltstadt Wien“, am Mittwoch, 26. Oktober, ab 5.40 Uhr.
 
Unser Service für Fans des österreichischen Films, auch abseits von Feiertagen: unsere Rubrik „Der österreichische Film im TV“, da finden wir Filme made in Austria für Sie, und das jeden Tag!

Zahlreiche Dokumentationen stellen im Laufe des Tages die Sehenswürdigkeiten der Stadt vor

Den Auftakt macht um 5.40 Uhr "Die Wiener Ringstraße", die in drei Teilen das weltweit einzigartige Gesamtkunstwerk im Stil des Historismus vorstellt. Auf einer Länge von 5,2 Kilometern finden sich hier die Staatsoper, das Kunst- und das Naturhistorische Museum sowie das Rathaus und die Universität.
Ob Hofburg ("Lebensraum Hofburg", 8.10 Uhr), der berühmte Stefansdom ("Der steinerne Zeuge - Der Stefansdom erzählt Geschichte", 14.45 Uhr) oder Schloss Schönbrunn ("Schönbrunn - Quelle der Schönheit", 18.40 Uhr): Die Dokumentationen stellen die bekannten Sehenswürdigkeiten der Stadt vor - und erzählen dabei auch viel Unbekanntes. Zum Beispiel hat sich im Wiener Prater fernab des Vergnügungsparks eine ganz außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt erhalten ("Der Prater - Eine wilde Geschichte", 14.00 Uhr).

Auch als Filmkulisse steht Wien seit jeher hoch im Kurs:

3sat zeigt Klassiker aus den 1950ern wie "Opernball" (10.45 Uhr), "Im Prater blüh'n wieder die Bäume" (12.30 Uhr) oder "Wien, du Stadt meiner Träume" (15.30 Uhr), die das Lebensgefühl der Stadt und der damaligen Zeit charmant transportieren.

Hans Moser (Anton Hatschek), Theo Lingen (Diener Philip). Bild: Sender / Kirch Media

Auch aktuelle Filme aus Österreich sind am Thementag zu sehen - und die sind etwas bissiger.

Um 20.15 Uhr bekommt in der Satire "Willkommen in Wien" ein korrupter Wiener Polizist einen ehrgeizigen Kollegen aus Deutschland zur Seite gestellt. Stress ist da vorprogrammiert. Stress haben auch die beiden Hauptfiguren in dem schwarzhumorigen Spielfilm "Böses Erwachen" um 21.45 Uhr: Birgit (Lisa Martinek) hat Geld, einen guten Job, einen tollen Mann (Uwe Ochsenknecht) - doch der betrügt sie. Als sie ihn im Affekt aus dem Hochhaus seiner Geliebten (Nina Proll) stürzt, schließt sie gemeinsam mit ihr einen Pakt. Denn die hat ihrerseits den eigenen Mann auf dem Gewissen.