Neue DonnerstagsKrimis: Der Lissabon-Krimi

Der Lissabon-Krimi: Drehstart für fünften und sechsten „Lissabon-Krimi“ als neue DonnerstagsKrimis mit Jürgen Tarrach und Vidina Popov in der portugiesischen Hauptstadt

Erste Klappe für den „Lissabon-Krimi“: Die aufregende portugiesische Metropole am Tejo wird erneut Schauplatz der beliebten DonnerstagsKrimi-Reihe mit Grimme-Preisträger Jürgen Tarrach und Vidina Popov in den Hauptrollen. In ihren beiden neuen Fällen halten Missbrauch, militanter Umweltschutz, Drogenkriminalität und Fado den melancholischen ehemaligen Staatsanwalt und seine tatkräftige Referendarin auf Trab: Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) übernimmt im fünften Film erneut ein scheinbar hoffnungsloses Mandat und verteidigt zusammen mit Marcia (Vidina Popov) einen ambitionierten jungen Priester, der verdächtigt wird, einen Straßenjungen getötet zu haben. Der sechste Fall beschert Eduardo ein unheilvolles Zusammentreffen mit seiner Tochter Ines (Helen Woigk), die in gefährliche Drogengeschäfte verstrickt zu sein scheint.

Neben Jürgen Tarrach als Eduardo Silva und Vidina Popov als Marcia Amaya in den Hauptrollen gehören Katharina Pichler als Eduardos Vermieterin Beatriz, Luís Lucas als Marcias Onkel Valdemar Amaya, Orestes Fiedler als Staatsanwalt Marco Tavares und Márcia Breia als Richterin Fonseca zum festen deutsch-portugiesischem Ensemble. Daneben stehen in Episodenrollen Timur Isik, Daniel Scholz, Caroline Ebner, Helen Woigk, Martin Bruchmann u.v.a. vor der Kamera von Eckhard Jansen. Die Dreharbeiten in Lissabon und Umgebung dauern voraussichtlich bis 18. November 2019 an.

DonnerstagsKrimis mit Jürgen Tarrach und Vidina Popov in den Hauptrollen!

„Der Lissabon-Krimi“: die Fälle: Österreicherin Vidina Popov ermittelt in Portugal!

  1. Der Tote in der Brandung (2018)
    Verbrecherjagd in Portugals Hauptstadt: Mit Jürgen Tarrach als eigenwilligem Strafverteidiger in der Hauptrolle startet die neue Reihe „Der Lissabon-Krimi“. Der Grimme-Preisträger spielt einen ehemaligen Staatsanwalt, der seinen Gerechtigkeitssinn und den gesunden Menschenverstand über das Gesetz stellt. Newcomerin Vidina Popov verkörpert seine Assistentin Marcia Amaya, die wegen ihrer Roma-Zugehörigkeit immer wieder mit Diskriminierungen zu kämpfen hat. Das gegensätzliche Duo gerät in der Auftaktepisode „Der Tote in der Brandung“ in einen hoffnungslos scheinenden Fall und lernt, sich gemeinsam zu behaupten. Die portugiesische Hauptstadt Lissabon bietet mit ihrem besonderen Licht und morbiden Charme eine malerische Kulisse für den Krimi.
  2. Alte Rechnungen (2018)
    Strafverteidiger Silva ringt mit der Versuchung, sein Berufsethos über Bord zu werfen, um einem Verbrecherboss endlich das Handwerk zu legen. Seine Assistentin Marcia bemüht sich nach Kräften, ihn davon abzuhalten.
  3. Dunkle Spuren (2019)
    Eduardo Silva (Jürgen Tarrach), einst gefeierter Staatsanwalt, kann den Tod seiner Frau nicht verwinden. Weder seine Arbeit als Rechtsanwalt noch die Verantwortung für seine Referendarin Marcia Amaya (Vidina Popov) interessieren ihn. Doch dann erreicht ihn der Hilferuf des in Not geratenen Kleiderfabrikanten Alvez (Martin Umbach), der seine Fabrik in die Luft gesprengt haben soll, um eine hohe Versicherungssumme zu kassieren. Dabei ist eine Näherin ums Leben gekommen. Eduardo trifft auf einen zutiefst verzweifelten Mann, dessen einzige Sorge seiner todkranken Frau gilt. Eduardo erkennt sich in Alvez wieder und glaubt an dessen Unschuld. Nicht so Marcia, die die Tochter der Toten kennt und für die Alvez ein gewissenloser Geschäftsmann ist.
  4. Feuerteufel (2019)
    Zum Leidwesen seine Assistentin Marcia Amaya (Vidina Popov) ist Rechtsanwalt Eduardo Silva (Jürgen Tarrach) nach wie vor wählerisch in der Auswahl seiner Mandanten. Doch die Bitte seines alten Bekannten Gonzalo (Christoph Grunert) kann er nicht abschlagen. Gonzalo hat vor Jahren Eduardos Tochter Ines (Deleila Piasko) bei der Überwindung ihrer Drogensucht geholfen und leitet heute ein Camp für straffällig gewordene Jugendliche. Bei einem Waldbrand kam einer seiner Schutzbefohlenen ums Leben, ein zweiter, David (Luis Pintsch), wurde festgenommen. Gonzalo glaubt fest an Davids Unschuld, die Staatsanwaltschaft sieht das anders: David wurde beim Tatort aufgegriffen, zudem ist er wegen Brandstiftungsdelikten straffällig geworden. Eduardo erkennt hinter Davids Verstocktheit den verzweifelten, einsamen Jungen. Doch ist er wirklich unschuldig?

 

Vidina Popov (Marcia Amaja), Sibylle Tafel (Regie) und Jürgen Tarrach (Eduardo Silva). Bild: Sender / ARD Degeto / Armanda Claro
Vidina Popov (Marcia Amaja), Sibylle Tafel (Regie) und Jürgen Tarrach (Eduardo Silva). Bild: Sender / ARD Degeto / Armanda Claro