TV-Sender und Barrierefreiheit


Bayrischer Rundfunk

Das Bayerische Fernsehen war 1997 der erste Sender in Deutschland, der ein regelmäßiges Angebot von Hörfilmen in sein Programm aufnahm. Das Engagement des BR wurde 1999 mit dem Integrationspreis des Bayerischen Blinden- und Sehbehindertenbundes sowie mit dem Deutschen Hörfilmpreis des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes ausgezeichnet.

› Audiodeskription im BR
› Der BR informiert: Wie funktioniert Audiodeskription?

Kontakt: 

Bayerischer Rundfunk
Begleitdienste Fernsehen / Hörfilm/Audiodeskription
Bernd Benecke
Mail: hoerfilme[at]br.de 
Web: › http://www.benecke.info/

NDR

Das NDR Fernsehen überträgt bei einigen Sendungen Sprachbeschreibungen für Blinde und Menschen mit Sehbehinderung, die sogenannte Audiodeskription. Alle großen neuen Spielfilmproduktionen und Krimis werden künftig mit einer Hörfilmfassung produziert. Hinzu kommen ab 2013 identitätsstiftende regionale Formate wie Neues aus Büttenwarder, Heimatgeschichten sowie Der Tatortreiniger. 

› Barrierefreie Angebote im NDR
› Infos zu Audiodeskription im NDR

Kontakt:

Projekt Barrierefreier Rundfunk
Leitung: Niels Rasmussen
E-Mail: barrierefrei[at]ndr.de

Leitung Barrierefreie Angebote und NDR Text
Uschi Heerdegen-Wessel
Mail: u.heerdegen-wesse[at]ndr.de

WDR

2013 noch mehr Hörfilme im WDR Fernsehen! 2013 wird der WDR sein Angebot an Hörfilmen erneut verbessern. Künftig werden alle WDR Fernsehfilme im Abendprogramm des Ersten mit einer Audiodeskription versehen.

› Audiodeskription im WDR
› Hörfilme im WDR
› WDR Audiodeskription auf Facebook
› WDR Audiodeskription auf Twitter

ORF

Der ORF plant einen weiteren Ausbau der Untertitelung auf mehr als 60 % für das Jahr 2014, mehr Sendungen mit Audiodeskription. Das Ziel: mehr als 750 Stunden Sendungen mit AD.

› Infos zu Barrierefreiheit im ORF
› Infos zu den Hörfilmen im ORF

arte

arte bringt ausgewählte Sendungen mit Audiodeskription.

Kontakt:

Produktion von barrierefreiem Angebot
Ralf Kuchheuser
Mail:  ralf.kuchheuser[at]arte.tv

› Audiodeskription auf arte

MDR

Mit einer stufenweisen Anhebung der Untertitelungsquote bis 2016 auf mindestens 75 Prozent, dem Ausbau der Audiodeskription (Hörfilmfassungen) und dem Einsatz von Gebärdendolmetschern in der MDR-Mediathek verstärkt der MDR seine Anstrengungen für eine weitgehende Barrierefreiheit seiner Programmangebote für Hör- und Sehgeschädigte. 

› Barriefreiheit im MDR

3sat

3sat bringt zahlreiche Filme mit Audiodeskription und bietet auch zusätzliche Informationen auf der Homepage an. Hier die Links. 

› Audiodeskription auf 3sat
› Hörfilme auf 3sat

ARD

Das Erste gibt einen Überblick über die Sendungen, die mit Ausiodeskription ausgestrahlt werden. Hier der Link. 

› Das ARD-Fernsehprogramm mit Audiodeskription

ZDF

Das Zweite Deutsche Fernsehen plant ebenfalls einen Ausbau im Bereich Barrierefreiheit. Die ZDF-Ansprechperson heißt

 
Christiane Müller
HR Neue Medien
Live-Untertitelung und Film-Untertitelung
55100 Mainz
Deutschland

Telefon: +49(0)6131-70-14872
Telefon2: +49(0)6131-70-14745
Telefax: +49(0)6131-70-19751
E-Mail: Mueller.Chris@zdf.de
Web: zdf.de