Mediathek, mit Hörfassung: Totenfieber – Nachricht aus Antwerpen

Neu mit Nina Kunzendorf – Voodoo-Thriller von Titus Selge neu in der ARD-Mediathek, auch mit Audiodeskription! Kann ein Mensch mittels Voodoo in einen Zustand versetzt werden, der einer Totenstarre gleichkommt?

Totenfieber in der ARD-Mediathek ansehen (verfügbar bis 7. 1. 2010)

Hörfassung: Totenfieber in der ARD-Mediathek ansehen (verfügbar bis 7. 1. 2010)

Diese Frage gibt Nina Kunzendorf in „Totenfieber – Nachricht aus Antwerpen“ kommenden Sonntagabend nach dem scheinbaren Drogentod ihrer Tochter Sarah (Paula Kroh) neue Hoffnung. Um auf eigene Faust herauszufinden, was wirklich mit der Studentin passiert ist, muss Ellen in die okkulte Unterwelt einer Voodoosekte eintauchen und gerät dabei selbst in Todesgefahr …

Eine brillante Kameraarbeit, die atmosphärische Kulisse der Hafenstadt Antwerpen und die von Regisseur Titus Selge wirkungsvoll gesetzten Mystery-Elemente zeichnen den aufwendig inszenierten Thriller aus. An der Seite von Nina Kunzendorf und Paula Kroh spielen im belgischen Cast Steve Driesen, Hilde De Baerdemaeker, Kristof Coenen, Claude Musungayi, Stella Kitoga u.v.a.

Ellen Bouché (Nina Kunzendorf) und Kommissar Wouters (Steve Driesen) kommen einander näher. Bild: Sender / ARD Degeto / Sofie Silbermann,
Ellen Bouché (Nina Kunzendorf) und Kommissar Wouters (Steve Driesen) kommen einander näher. Bild: Sender / ARD Degeto / Sofie Silbermann,
› Alle Hörfilme in der Mediathek