Der große Rudolph

"Der große Rudolph" mit Thomas Schmauser und Hannelore Elsner.

Angelehnt an das Leben des 2005 verstorbenen Modemachers Rudolph Moshammer erzählt die Gesellschaftssatire „Der große Rudolph“ eine fiktive Geschichte über Schönheit, Geld, Glamour und eine ungewöhnliche Freundschaft zweier Außenseiter und Einzelgänger im München der 1980er Jahre. Es ist außerdem eine Geschichte über die Kunst des Verkaufens, aber auch über eine einzigartige Hassliebe zwischen Mutter und Sohn.

Er war eine der schillerndsten Figuren der Münchner Schickeria: Angelehnt an das Leben des Modemachers Rudolph Moshammer erzählt Autor und Regisseur Alexander Adolph die fiktive Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zweier Einzelgänger im glamourösen München des Jahres 1983.

 Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) und Else Moshammer (Hannelore Elsner) warten auf "Dudu" Graf von Antzenberg. Bild: Sender / ORF / BR / Producers at Work / Julie Vrabelova
Rudolph Moshammer (Thomas Schmauser) und Else Moshammer (Hannelore Elsner) warten auf "Dudu" Graf von Antzenberg. Bild: Sender / ORF / BR / Producers at Work / Julie Vrabelova
› Alle Start